Kindliche Hörstörungen

Für die Abklärung fraglicher Hörstörungen bei Neugeborenen stehen computerunterstützte Messverfahren (OAE, BERA) zur Verfügung.dr-plewniakind

Sollten sich bei diesen Messungen angeborene oder erworbene Schwerhörigkeiten zeigen, erfolgt gegebenenfalls eine Weiterleitung in ein pädaudiologisches Zentrum.

Ab dem vierten Lebensjahr ist häufig bereits die Durchführung eines normalen Tonaudiogramms durch unsere, diesbezüglich besonders geschulten, Mitarbeiterinnen möglich.

Kommentare sind geschlossen