Hörstörungen

Hörstörungen können durch einfache mechanische Hindernisse, wie z.B. Ohrenschmalz, Fremdkörper, Flüssigkeitsansammlungen im Mittelohr oder Entzündungen, Verletzungen,ohrmuschel Lärmbelastung, Hörsturz und vieles mehr verursacht werden.

Daher steht an erster Stelle das Gespräch mit dem Patienten und anschließend die mikroskopische Untersuchung der Gehörgänge und Trommelfelle.
Danach müssen verschiedene Hörprüfungen durchgeführt werden.

Das Spektrum reicht vom einfachen Hörtest mit der Stimmgabel über die Tonschwellenaudiometrie bis zu computergestützten Hörtests (BERA, OAE).

Kommentare sind geschlossen