Flugtauglichkeitsuntersuchung

Im Rahmen der hals-nasen-ohren-ärztlichen Untersuchung führen wir in Kooperation mit einem flugmedizinisch ausgebildeten Internisten Flugtauglichkeitsuntersuchungen im flugzeugHNO-Bereich durch.

Die Untersuchung richtet sich nach den aktuellen rechtlichen Vorgaben der Flugaufsichtsbehörde.

Bei der Flugtauglichkeitsuntersuchung wird insbesondere auf die Durchgängigkeit der Ohrtrompeten beidseits geachtet. Das Nasennebenhöhlensystem wird mittels Ultraschall auf akute oder chronische Erkrankungen untersucht.
Beides ist für einen funktionierenden Druckausgleich Voraussetzung. Zusätzlich wird entsprechend den Richtlinien eine tonaudiometrische Hörprüfung  und die Überprüfung der vestiubolospinalen Reflexe durchgeführt.

Kommentare sind geschlossen